top of page

General Terms & Conditions

- German version below-

  1. Basic Provisions The following general terms and conditions apply to the packages that can be purchased on this website.

  2. Conclusion of Contract Each customer has the opportunity to submit a binding purchase offer via https://www.sorrynotsorrystudio.com. The contract is concluded when the company confirms the package with an order confirmation. This can be done either by email or in another written form.

  3. Reservation of Ownership Until full payment has been received for the booked items, there is no entitlement to the selected services.

  4. Prices All prices listed on this website correspond to final prices and include the applicable value-added tax.

  5. Payment Terms Unless otherwise specified regarding payment arrangements, the customer is immediately due for payment. All payments are made in advance. Payments on invoice or similar methods are not accepted.

  6. Right of Withdrawal Starting from the day of contract conclusion, the customer has the right to withdraw from this contract within 14 days without providing reasons, provided that the rendered service has not been utilized. If the 14-day period has been exceeded or the service has already been utilized, the customer will no longer have the possibility to receive a refund. To exercise the right of withdrawal, the customer must contact Christina Jung via email (Email: christina.jung@sorrynotsorrystudio.com). Until the matter is confirmed, all obligations established in the contract remain in effect.

  7. Consequences of Withdrawal In the event of a valid withdrawal, where the service has not been utilized, sorrynotsorrystudio is obligated to refund the payments made by the customer within 14 days. The refund becomes void only after the withdrawal is confirmed.

  8. Warranty The warranty is governed by legal provisions.

  9. Language of Contract Conclusion The language of contract conclusion is available in both German and English versions.

  10. Liability Any liability at Christina Jung – regardless of legal grounds – is excluded unless the cause of damage is intentional or grossly negligent conduct on the part of the trainer. This also applies to the personal liability of employees and representatives of sorrynotsorrystudio. Once Christina Jung negligently breaches a significant contractual obligation, liability is limited to the damage that typically has to be anticipated within the scope of the contract's occurrence. A significant contractual or cardinal obligation, in the aforementioned sense, is one whose fulfillment is essential for enabling the proper execution of this contract and whose compliance the customer regularly relies on and may rely on. The customer is responsible for insuring themselves against accidents and injuries that may occur during training.

  11. Pre-existing Injuries / Damages The customer affirms not to have any injuries or physical impairments that could affect their training in any way or could endanger themselves or others. If the customer possesses such injuries/physical impairments, they must immediately disclose them to the respective trainer at sorrynotsorrystudio.

  12. Cancelation Policy Participants can cancel their booked course up to 24 hours before the scheduled start time. For cancellations made within this period, an administration fee of the course fee will be charged. Cancellation requests must be made in writing via email to hello@sorrynotsorry.studio. Cancellations made less than 24 hours before the scheduled start time will be subject to a full fee calculation, and the paid course fee will be retained.
    In the event that the participant is unable to attend the course for a valid reason, such as documented illness or unforeseen circumstances, we kindly request immediate notification, and we will consider reviewing the cancellation fee. 
    We reserve the right to cancel courses due to organizational reasons or insufficient participant numbers. In such cases, a full course refund will be provided.
    By booking a course, the participant acknowledges having read and accepted the cancellation policy.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Grundlegende Bestimmungen Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Pakete, die auf dieser Webseite erworben werden können.

  2. Vertragsabschluss Jeder Kunde hat die Möglichkeit, über https://www.sorrynotsorrystudio.com ein verbindliches Kaufangebot abzugeben. Der Vertrag kommt zustande, wenn das Unternehmen das Paket mit einer Auftragsbestätigung bestätigt. Dies kann sowohl per E-Mail als auch in anderer schriftlicher Form erfolgen.

  3. Eigentumsvorbehalt Bis zur vollständigen Bezahlung der gebuchten Artikel besteht kein Anspruch auf die ausgewählten Leistungen.

  4. Preise Alle auf dieser Webseite aufgeführten Preise entsprechen Endpreisen und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

  5. Zahlungsbedingungen Sofern keine anderen Angaben zur Zahlungsabwicklung vorliegen, ist der Kunde sofort zur Zahlung verpflichtet. Alle Zahlungen erfolgen stets im Voraus. Zahlungen auf Rechnung oder ähnliche Methoden werden nicht akzeptiert.

  6. Widerrufsrecht Ab dem Tag des Vertragsabschlusses hat der Kunde das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten, sofern die erbrachte Dienstleistung noch nicht in Anspruch genommen wurde. Wird die Frist von 14 Tagen überschritten oder wurde die Dienstleistung bereits in Anspruch genommen, besteht keine Möglichkeit mehr für den Kunden, eine Erstattung zu erhalten. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde Christina Jung per E-Mail kontaktieren (E-Mail: christina.jung@sorrynotsorrystudio.com). Solange die Angelegenheit nicht bestätigt ist, bleiben alle im Vertrag festgelegten Verpflichtungen bestehen.

  7. Folgen des Widerrufs Im Falle eines wirksamen Widerrufs, bei dem die Dienstleistung noch nicht in Anspruch genommen wurde, ist sorrynotsorrystudio verpflichtet, die bereits geleisteten Zahlungen des Kunden innerhalb von 14 Tagen zurückzuerstatten. Die Erstattung wird erst nach Bestätigung des Widerrufs ungültig.

  8. Gewährleistung Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

  9. Vertragssprache Die Vertragssprache steht sowohl in deutscher als auch in englischer Ausführung zur Verfügung.

  10. Haftung Jegliche Haftung bei Christina Jung – unabhängig von rechtlichen Gründen – ist ausgeschlossen, es sei denn, die Schadensursache beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens des Trainers. Dies gilt auch für die persönliche Haftung von Mitarbeitern und Vertretern von sorrynotsorrystudio. Wenn Christina Jung fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht verletzt, ist die Haftung auf den entstandenen Schaden begrenzt, der im Rahmen des Vertragsüblichen zu erwarten ist. Eine wesentliche Vertrags- oder Kardinalpflicht im zuvor genannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Der Kunde ist eigenverantwortlich dafür verantwortlich, sich gegen Unfälle und Verletzungen, die während des Trainings auftreten können, abzusichern.

  11. Vorhandene Verletzungen / Schäden Der Kunde versichert, keine Verletzungen oder körperlichen Beeinträchtigungen zu haben, die das Training in irgendeiner Form beeinflussen oder sich selbst oder andere gefährden könnten. Falls der Kunde solche Verletzungen oder Beeinträchtigungen hat, muss er sie dem jeweiligen Trainer von sorrynotsorrystudio umgehend mitteilen.

  12. Stornierungsrichtlinie Teilnehmer können ihren gebuchten Kurs bis spätestens 24 Stunden vor Kursbeginn stornieren. Bei Stornierung innerhalb dieses Zeitraums wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe des Kurspreises erhoben. Die Stornierung muss schriftlich per E-Mail an hello@sorrynotsorry.studio erfolgen.
    Stornierungen, die weniger als 24 Stunden vor Kursbeginn vorgenommen werden, unterliegen einer vollständigen Gebührenberechnung und das gezahlte Kursentgelt wird einbehalten.

    Für den Fall, dass der Teilnehmer aus begründetem Grund, wie nachgewiesener Krankheit oder unvorhergesehenen Umständen, nicht am Kurs teilnehmen kann, bitten wir um unverzügliche Benachrichtigung und werden in Erwägung ziehen, die Stornierungsgebühr zu überprüfen.
    Wir behalten uns das Recht vor, Kurse aus organisatorischen Gründen oder bei ungenügender Teilnehmerzahl abzusagen. In diesem Fall wird der volle Kursbetrag zurückerstattet. 
    Durch die Buchung eines Kurses erklärt der Teilnehmer, die Stornierungsrichtlinie gelesen und akzeptiert zu haben.

bottom of page